3 Comments

  1. Die Finanzkriese,
    ist ein Gericht- Gottes aufgrund der Sünde wider dem Heiligen Geist,
    doch nicht nur der Ungläubigen und Atheisten sondern, und insbesondere,
    der von Menschen/Fleisch und Blut gemachten „frommen“ Sünder und Heuchler,
    die statt nach dem Geist Gottes, lieber nach dem Fleisch leben und
    wandeln. Römerbrief 8,1-4
    Und dadurch ist kein Unterschied zwischen den Ungläubigen und denen,
    „die da sagen, sie wären Christen und sind es nicht“ spricht Christus
    von Anfang seiner Gemeinde. Offenbarunge Kapitel 2,und 3,

  2. toom80

    Also den Zusammenhang mit der Sünde wider den Heiligen Geist sehe ich nicht.

    Aber ich denke dass eine der Hauptursachen dieser Krise die Habgier ist. Das Streben nach immer mehr, das betrifft Christen wie Nicht-Christen genauso.

    Das Geld wurde für viele Menschen die einzige Sicherheit. Noch spannende Gedanken über den Zusammenhang des Wohlstandsevangeliums mit der Finanzkrise beschreibt Hugo Stamm http://hugostamm.kaywa.ch/p176.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.